Rimini Street, Inc

Support-Services von Rimini Street für SAP

Technischer SAP-Support durch Experten

Rimini Street bietet Support- und Wartungs-Services für eine Vielzahl von SAP-Unternehmensanwendungen und -releases von ECC 6.0 und früheren Releases bis zu BW 3.5 und SAP Business Suite, einschließlich aller wichtigen Produktlinien.

Vereinfachen Sie Ihre Strategie zur Wartung und zum Support Ihrer Unternehmens-IT und maximieren Sie die Rendite Ihrer vorhandenen SAP-ERP-Plattform

Die Produkt-Roadmaps für R/3 und ECC bleiben bis in das Jahr 2025 statisch1 und sehen keine neuen wichtigen Funktionen vor. Das Unternehmen SAP ist im Umbruch: Es wendet sich von seinen Kern-ERP-Plattformen ab und will stattdessen ein Cloud- und Plattform-basierter Dienstanbieter werden2.

SAP-Kunden, die stabile und ausgereifte ERP-Plattformen einsetzen, wachsen und entwickeln sich weiter, indem sie sie um innovative und transformative Lösungen ergänzen. Dadurch erhalten sie die folgenden Möglichkeiten:

  1. Beibehalten ihrer derzeitigen SAP-Version, die für ihr Unternehmen gute Arbeit leistet
  2. Integration neuer Möglichkeiten wie HCM und Beschaffung
  3. Erneute Bereitstellung wichtiger Ressourcen für strategische IT-Projekte

Merkmale des Enterprise-Wartungs- und Support-Programms

  • Namentlich benannter regionaler Primary Support Engineer
  • Support rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche mit einer garantierten Reaktionszeit von höchstens 15 Minuten bei kritischen Problemen          
  • Fehlerbehebungen von Anwendungen und Repositorys       
  • Fehlerbehebungen individueller Anpassungen         
  • Fehlerbehebungen durch entsprechende Dokumentation        
  • Konfigurationssupport      
  • Betriebssupport

Keine teuren aufgezwungenen Upgrades

Mit Rimini Street können Sie Ihre vorhandenen stabilen Releases mindestens 15 Jahr lang ohne erforderliche Software-Upgrades verwenden – und den Zeitplan für Upgrades ganz nach Ihren Geschäftsanforderungen und Ihrem Budget selbst bestimmen. Weitere Informationen.

Unübertroffenes Know-how zu SAP

Jeder unserer SAP-Kunden erhält individuell zugeschnittene Services von einem persönlichen Primary Support Engineer, der im Durchschnitt über mindestens 10 Jahre Erfahrung mit SAP verfügt – einschließlich Support rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr und garantierter Reaktionszeit von maximal 15 Minuten bei schwerwiegenden Problemen. Ihr Primary Support Engineer von Rimini Street wird von einem Team für funktionale und technische Aspekte unterstützt, das über umfangreiches Know-how zur Behebung von Problemen und Störungen bei allen Aspekten und Komponenten der Implementierung Ihres SAP-Systems verfügt, darunter:

  • ABAP Development Workbench
  • ABAP WebDynpro
  • Web Application Server
  • CRM-Support und -Hilfe
  • Basis
  • Exchange Infrastructure
  • Transport Management
  • ABAP Debugger
  • J2EE Engine
  • Security Management
  • Solution Manager

SAP Basis Services

Rimini Street bietet SAP-Kunden optional SAP Basis Services Aufgrund des integrierten Service-Angebots erhalten Lizenzinhaber von Rimini Street aus einer Hand sowohl unabhängigen Software-Support als auch die Basis-Administration ihrer SAP-Softwareanwendungen. Rimini Street Basis Services beinhalten Basis-Support Ihrer SAP-Umgebung, SAP-Administration (einschließlich R/3 und BW), SQL Server-Datenbankadministration und vieles mehr.

Globale Updates zur Einhaltung steuerlicher und rechtlicher bzw. behördlicher Bestimmungen in nahezu 200 Ländern

Rimini Street stellt sechs Mal pro Jahr planmäßige Aktualisierungen von SAP-Anwendungen bereit – jeweils einige Tage vor dem geplanten Bereitstellungstermin des Herstellers. Daneben werden ungeplante Ad-hoc-Updates zu zeitkritischen Änderungen durch nationale, regionale und lokale Behörden bereitgestellt. Weitere Informationen.

Die Experten von Rimini Street stehen zur Verfügung, um Ihre Fragen rund um den Support für SAP zu beantworten.

Kontakt


[1] Ray Wang, Constellation Research, Analyst POV: Was die jüngsten Entwicklungen bei SAP für Sie bedeuten, 2014 http://info.riministreet.com/SAP-Webinar-052914OD-US.html?src=website&src_dt=sap052914http://www.computerwoche.de/a/sap-kunden-halten-wenig-von-cloud-erp-und-hana,3069597

[2] Peter Gothard, Computing, Will 2014 be SAP's year of the cloud?, 1 Februar 2014 http://www.computing.co.uk/ctg/analysis/2324555/will-2014-be-sap-s-year-of-the-cloud