Rimini Street Geschäftsleitung

Thomas Sabol, SVP und Chief Financial Officer

Thomas Sabol blickt auf mehr als 30 Jahre Finanzführungs- und Betriebserfahrung bei mehreren börsennotierten Hightech-Unternehmen zurück.

Als Leiter der globalen Finanz- und Buchhaltungsteams ist er für alle finanziellen Aspekte des Unternehmens zuständig – intern wie extern.

Die letzten anderthalb Jahre, bevor Sabol sich Rimini Street anschloss, arbeitete er als Managementberater (einschließlich M&A, CFO-Support und strategische Planung) für mehrere Unternehmen. Davor war er als CFO bei Comverse, Inc. (NASDAQ: CNSI; jetzt Xura, Inc.) tätig. Das mit 500 Millionen US-Dollar dotierte Unternehmen ist weltweit als Software-Dienstleister für Telekommunikations- und Wirtschaftsunternehmen aktiv. Thomas Sabol war mit allen finanziellen Aspekten des Unternehmens betraut, einschließlich der Berichterstattung in den Bereichen Finanzen und Management, SEC-Einreichungen, Finanzen, Steuern, interner Audits und Anlegerpflege. Informationssicherheit, Lieferkettenmanagement und Beschaffung zählten ebenso zu seinem Aufgabenbereich. Sabol war maßgeblich am erfolgreichen Verkauf des Geschäftsbereichs Fakturierung von Comverse (über 60 % des Umsatzes) an Amdocs Limited (NYSE: DOX) im Juli 2015 beteiligt.

Vor seiner Tätigkeit bei Comverse fungierte Sabol als CFO bei der Hypercom Corporation (NYSE: HYC), einem über 400 Millionen US-Dollar schweren Anbieter für elektronische Zahlungslösungen. Er war für sämtliche Finanzaspekte des Unternehmens sowie IT und Lieferkettenmanagement zuständig. 2011 war Thomas Sabol federführend am erfolgreichen Verkauf des Unternehmens an VeriFone Systems, Inc. (NYSE: PAY) beteiligt. (Der Wert des Unternehmens hatte sich in einem Zeitraum von zweieinhalb Jahren um mehr als das Fünffache erhöht.)

Mehr als 14 Jahre war er in der Branche für elektronische Herstellungsdienstleistungen (Electronic Manufacturing Services, EMS) tätig. Bei Plexus Corp. (NASDAQ: PLXS) arbeitete Sabol über 8 Jahre, zunächst als CFO, später als COO. In dieser Zeit wurde aus dem mit 300 Millionen Dollar dotierten US-Unternehmen ein weltweiter, milliardenschwerer EMS-Anbieter. Während seiner Tätigkeit als CFO konnte Plexus zudem ein zweites Standbein im Wert von 150 Millionen US-Dollar errichten und tätigte 10 Akquisitionen in den USA, Mexiko, Malaysia, China und dem Vereinigten Königreich. Sabol war außerdem CFO und Vorstandsmitglied bei der Suntron Corporation (NASDAQ: SUNN), einem 300 Millionen US-Dollar schweren EMS-Unternehmen, das 2007 privatisiert wurde.

Zu einem früheren Zeitpunkt war er Vice President und General Auditor der Kemper Corporation (NYSE: KEM), einem Finanzdienstleister mit einem Unternehmenswert von 6 Milliarden US-Dollar. Thomas Sabol verbrachte weitere 10 Jahre bei Coopers & Lybrand (jetzt PriceWaterhouseCoopers), einem globalen börsennotierten Unternehmen, und war Audit Manager für vier Börsengänge.

Er absolvierte die Marquette University mit dem Bachelor of Science in Accounting und ist ein Wirtschaftsprüfer mit aktiver Zertifizierung.