Pressemitteilungen

Kamigumi wählt Rimini-Street-Support für seine SAP-Anwendungen

Führendes japanisches Transport- und Logistikunternehmen vermeidet kostspielige, no-ROI-Migration zu S/4HANA; leitet Einsparungen in strategische IoT- und Sicherheitsinitiativen um

LAS VEGAS--(BUSINESS WIRE)-- Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass Kamigumi Co., Ltd., das führende Hafentransport- und Logistikunternehmen in Japan, für sein SAP-ECC-6-System auf Rimini-Street-Support umgestiegen ist. Durch die Umstellung auf Rimini-Street-Support konnte Kamigumi Zeit, Geld und Arbeitskräfte sparen und diese Ressourcen zur Stärkung seiner IT-Sicherheitsmaßnahmen und zur Umsetzung neuer Business-Transformationsprojekte umleiten. Darüber hinaus konnte Kamigumi die Kontrolle über seine Anwendungsstrategie übernehmen und eine kostspielige und zeitaufwändige Migration zu S/4HANA vermeiden, die derzeit keinen ROI für das Unternehmen erbrachte.

Das Wartungsende von SAP fordert eine gründliche Überprüfung des ERP-Systems

Kamigumi wurde 1867 gegründet und hat sich zum größten Hafen- und Logistikunternehmen in Japan entwickelt. Das Unternehmen betreibt unabhängig voneinander Schiffscontainer-Terminals in Kobe und Tokio und hat den höchsten Marktanteil in den sechs größten Häfen Japans. Im Jahr 2014 ersetzte Kamigumi sein auf Großrechnern basierendes, selbst entwickeltes System durch Anwendungen der „SAP Business Suite 7“. Das Unternehmen verlässt sich bei der Verwaltung der Finanzbuchhaltung, der Unternehmensbuchhaltung, des Vertriebsmanagements und des Einkaufs von Lagerbeständen in hohem Maße auf sein geschäftskritisches System SAP ECC 6, um die internationalen Rechnungslegungsstandards (International Financial Reporting Standards, IFRS) zu erfüllen.

Das von SAP erklärte Datum der Beendung der Mainstream-Wartung und das Ziel des Unternehmens, seine internen IT-Ressourcen vollständig zu optimieren, veranlasste Kamigumi zu einer umfassenden Überprüfung der Funktionalität und Kosten des Systems auf der Grundlage der Geschäftsanforderungen des Unternehmens. Nach der Überprüfung des aktuellen ERP-Systems S/4HANA und der zukünftigen Geschäftsanforderungen kam das Unternehmen zu dem Schluss, dass ein Austausch des aktuellen robusten, stabilen ECC-6-Release durch eine vollständige Migration auf S/4HANA keinen ROI bringen würde, was Kamigumi letztlich dazu veranlasste, sich für den Rimini-Street-Support zu entscheiden.

Kontrolle übernehmen, um eine geschäftsgetriebene IT-Roadmap zu beschleunigen

Rimini Street hat es Kamigumi ermöglicht, die Kontrolle über seine IT-Investitionsstrategie zurückzuerlangen, anstatt sich an die vom Hersteller diktierte Roadmap zu binden. Als Ergebnis der Umstellung auf Rimini Street erhält Kamigumi nun für mindestens 15 Jahre ab dem Zeitpunkt der Umstellung des Unternehmens auf Rimini Street einen erstklassigen, äußerst reaktionsschnellen Support für seine SAP-Anwendungen, ohne dass Upgrades oder Migrationen erforderlich sind. Das Unternehmen realisierte außerdem sofort Einsparungen von 50 Prozent bei den jährlichen Supportgebühren und plant, seine beträchtlichen Einsparungen in fortschrittliche Automatisierungsinitiativen zu investieren, die die Gewinnspannen verbessern und seine Wettbewerbsfähigkeit steigern. Zu diesen Initiativen gehören die Einrichtung von Vertriebszentren mit hoher Wertschöpfung und die Implementierung von IoT-Lösungen (Internet der Dinge) für seine Lager- und Logistikprozesse, wodurch die Bedeutung der IT als Geschäftsgrundlage erneut bestätigt wird.

„Wir haben uns für die Unterstützung durch Dritte entschieden, nachdem wir ständig mit hohen Wartungsgebühren von SAP konfrontiert waren und kein Geschäftsszenario für ein Upgrade auf S/4HANA sahen“, sagte Ikuo Maruyama, General Manager, Information Systems Department, Kamigumi Co., Ltd. „Vor der Umstellung auf Rimini Street haben wir SAP Japan nur selten kontaktiert, und sie haben nie an unseren Systembetriebssitzungen teilgenommen. Umgekehrt hat Rimini Street an regelmäßigen Betriebsbesprechungen mit uns teilgenommen, alle Probleme besprochen und fleißig an deren Lösung gearbeitet. Dieser partnerschaftliche Ansatz mit Rimini Street hat es uns ermöglicht, uns darauf zu konzentrieren, die Kontrolle über unsere IT-Roadmap zurückzuerlangen, um strategische Projekte in unserem gesamten Unternehmen zu planen und umzusetzen.“

Alle Kunden von Rimini Street profitieren von dem erstklassigen Support-Modell des Unternehmens, das globale Personalredundanz und Ausfallsicherheit bietet und einen ununterbrochenen Service rund um die Uhr (24x7x365) bietet, einschließlich des branchenführenden Service Level Agreements (SLA) mit 15-minütigen Reaktionszeiten für alle kritischen Fälle der Priorität 1. Den Kunden wird außerdem ein Primary Support Engineer (PSE) zugewiesen, der von einem Team technischer Experten unterstützt wird, die durchschnittlich 15 Jahre Erfahrung mit der jeweiligen Unternehmenssoftware des Kunden haben.

„Kamigumi nutzte sein neu gefundenes IT-Budget – die Einsparungen, die durch den Wechsel vom Support des Herstellers zum Rimini-Street-Support erzielt wurden – um ein IT-Sicherheitssystem der nächsten Generation zu implementieren und um ihr derzeitiges robustes SAP-System zu erneuern“, sagte Yorio Wakisaka, General Manager, Nihon Rimini Street KK. „Wie bei vielen unserer Kunden hat Kamigumi die Kontrolle über ihre IT-Roadmap zurückerlangt, um strategische Investitionen für eine modernere IT-Umgebung heute und in der Zukunft zu planen. Rimini Street unterstützt das IT-Team von Kamigumi weiterhin bei der Transformation und Innovation, um die weiteren Fortschritte bei der Nachfrage nach Lagerverwaltungs- und Hafentransportgeschäftsinitiativen zu bewältigen.“

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktives, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Nahezu 2.100 globale Fortune 500-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen vertrauen auf Rimini Street als ihren bewährten Anbieter von Dienstleistungen und Applikationssoftware für Unternehmen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn. (C-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, zukünftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in diese Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten umfassen unter anderem die Dauer und die wirtschaftlichen, betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unser Geschäft sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer aktuellen und zukünftigen Kunden stören; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in der staatlichen Untersuchung oder in neuen Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Cashflows aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die Angemessenheit unserer liquiden Mittel, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; die Bedingungen und Auswirkungen unserer ausstehenden 13,00 % Vorzugsaktien der Serie A; Änderungen bei Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der profitablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz unserer kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), der erweiterten Datenbanksicherheit in der Rimini Street und der Dienstleistungen für Salesforce Sales Cloud und Service Cloud-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die wir voraussichtlich in naher Zukunft einführen werden; den Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; und die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formular 10-Q, der am 7. Mai 2020 eingereicht wurde und von Zeit zu Zeit durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formular 10-K, Quartalsberichte auf Formular 10-Q, aktuelle Berichte auf Formular 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

# # #

© 2020 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.