Pressemitteilungen

Grupo Positivo wechselt zu Rimini Street für den Support seiner Oracle-Anwendungen

24.08.2018

Eines der größten brasilianischen Bildungsunternehmen wird Einsparungen nutzen, um in die Modernisierung seiner IT-Umgebung zu investieren, einschließlich KI- und Gesichtserkennungssoftware

LAS VEGAS und SÃO PAULO--(BUSINESS WIRE)-- Rimini Street, Inc., (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -Dienstleistungen und führender Drittpartei-Support-Anbieter für Oracle und SAP Softwareprodukte, gab heute bekannt, dass Grupo Positivo, eine brasilianische Holdinggesellschaft für Bildung, Technologie, Druck und Verlagswesen, für den Support der Oracle E-Business Suite (EBS) in ihrer Bildungsabteilung zu Rimini Street gewechselt ist. Durch den Wechsel zur Rimini Street schätzt Grupo Positivo, ihre gesamten Wartungskosten um 70 Prozent senken und ihre aktuelle, stabile Oracle-Anwendung nun für mindestens 15 Jahre ab dem Zeitpunkt des Wechsels auf den Support von Rimini Street, optimal nutzen zu können. Mit den realisierten neuen Einsparungen beabsichtigt Positivo, seine IT-Umgebung zu verbessern, wozu auch Investitionen in künstliche Intelligenz (KI) und Gesichtserkennungssysteme im gesamten Unternehmen gehören.

Grupo Positivo wurde 1972 von einer Gruppe von Professoren auf der Grundlage eines Bekenntnisses zu exzellenten Bildungsstandards gegründet. Die Marke Positivo trägt zur Gesamtentwicklung Brasiliens bei und ist mit ihren technologischen Bildungslösungen in mehr als 40 Ländern präsent. Das Unternehmen betreut mehr als 40.000 Undergraduate-, Graduate- und Weiterbildungsstudenten, wobei sowohl traditionelle als auch Online-Lehrgänge zur Verfügung stehen. Mehr als eine Million Schüler werden von den Bildungssystemen von Positivo in ganz Brasilien unterstützt.

Nutzung von Einsparungen zur Finanzierung der digitalen Transformation

Zusätzlich zu einem stark verbesserten Supportmodell konnte Positivo interne Ressourcen zur Konzentration auf strategischere Projekte freisetzen und beträchtliche Mittel erschließen, um den Wettbewerbsvorsprung zu vergrößern. Mit diesen neuen Einsparungen und freigesetzten internen Mitarbeitern plant Positivo, seine IT-Umgebung zu verbessern und in KI- und Gesichtserkennungssysteme zu investieren, mit denen die Aktivität und die Aufmerksamkeit von etwa 55.000 Schülern im Klassenzimmer gemessen werden kann und Eltern die Möglichkeit erhalten, die Bildungsfortschritte ihrer Kinder im Auge zu behalten. Eine weitere geplante innovative Initiative ist die Nutzung von Robotertechnik für Selbstbedienungsterminals und von Business Intelligence, um den Schülern einige Minuten vor der Ankunft der Eltern an der Schule Meldungen zukommen zu lassen, wann sie genau an den Ausgängen sein sollen.

„Der Übergang zu Rimini Street war gut geplant und wurde schnell abgeschlossen, und wir sind sehr zufrieden mit der Partnerschaft und dem Support, den wir seit dem Wechsel vom Anbietersupport erhalten haben", sagte Elizimar Polizelo, CIO von Grupo Positivo. „Wir haben eine bessere Welt durch Bildung, Technologie und Wissen aufgebaut, und wir mussten Partnerschaften mit hochspezialisierten Unternehmen festigen, um unsere Geschäftsziele zu erreichen. Die exzellenten Dienstleistungen von Rimini Street haben uns die Agilität und die Fähigkeit gegeben, die gesamte IT-Umgebung von Grupo Positivo zu stärken - wir können nun Zeit für die Analyse der Einführung neuer Technologien aufwenden, da die Nutzung des technologischen Fortschritts für uns ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal im Wettbewerb darstellt."

Group Positivo wurde, wie allen Kunden von Rimini Street, ein Primary Support Engineer (PSE) auf Senior-Level zugeteilt, der mindestens 15 Jahre Erfahrung mitbringt. Positivo erhält auch die branchenweit führende Service-Level-Vereinbarung (Service Level Agreement, SLA) von Rimini Street, die für kritische Fälle der Prioritätsstufe 1 eine Reaktionszeit von 15 Minuten garantiert, sowie an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr Zugriff auf lokale Ingenieure, um alle Supportfragen anzusprechen. Positivo nutzt den Support von Rimini Street auch für ihre Anpassungen, die vom Softwareanbieter bisher nicht erbracht wurden. Darüber hinaus bietet Rimini Street ohne zusätzliche Kosten komplexe Aktualisierungen in den Bereichen Steuern, Recht und behördliche Vorschriften. 

„CIOs und IT-Führungskräfte, die an der Spitze neuer Technologien und Markttrends stehen, sind besser in der Lage, Innovationen schneller und mit mehr Selbstvertrauen voranzutreiben", sagte Edenize Maron, General Manager von Rimini Street Latin America. „Durch die Erneuerung traditioneller Software-Supportmodelle ermöglicht Rimini Street Unternehmen erhebliche Kosteneinsparungen, die bei Investitionen in innovative Projekte zu einem erheblichen ROI für ein Unternehmen führen können, wie wir bei Grupo Positivo sehen konnten."

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI) ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Unternehmenssoftware und der führende Support-Drittanbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte. Das Unternehmen setzt durch sein innovatives und preisgekröntes Programm seit 2005 neue Maßstäbe für Software-Support-Dienstleistungen und ermöglicht Lizenznehmern von IBM, Microsoft, Oracle, Salesforce, SAP und anderen Enterprise-Software-Anbietern Einsparungen von bis zu 90 % ihrer gesamten Wartungskosten. Kunden können ihre aktuellen Softwareversionen mindestens 15 Jahre lang beibehalten, ohne dass Upgrades erforderlich werden. Mehr als 1.620 Fortune-500-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen weltweit haben sich für Rimini Street als unabhängigen Supportanbieter ihres Vertrauens entschieden. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie https://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn(C-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Fakten, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise", „sollte", „würde", „planen", „beabsichtigen", „annehmen", „glauben", „schätzen", „vorhersagen", „potenziell", „scheinen", „anstreben", „weiterhin", „zukünftig", „werden", „erwarten", „Prognose" oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Fakten. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem die fortlaufende Einbeziehung in den Russell 2000 Index, Veränderungen im geschäftlichen Umfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätzen sowie allgemeiner finanzieller, wirtschaftlicher, regulatorischer und politischer Bedingungen, die Einfluss auf die Branche haben, in der Rimini Street tätig ist; widrige Entwicklungen in Rechtsstreitigkeiten oder staatliche Untersuchungen; der endgültige Betrag und der Zeitpunkt der Rückzahlungen von Oracle im Zusammenhang mit unserem Rechtsstreit; unsere Fähigkeit, bestehende Verbindlichkeiten zu günstigen Bedingungen zu refinanzieren; die Bedingungen und Auswirkungen unserer jüngst herausgegebenen 13,00 %-Vorzugsaktien der Serie A, Veränderungen hinsichtlich Steuern, Gesetzen und Richtlinien; Produkt- und Preismaßnahmen von Wettbewerbern; Schwierigkeiten, Wachstum profitabel zu handhaben; der Erfolg unserer jüngst angekündigten Produkte und Serviceleistungen, einschließlich Rimini Street Mobility, Rimini Street Analytics, Rimini Street Advanced Database Security sowie Services für Salesforce-Sales-Cloud und Service-Cloud-Produkte; der Verlust einer oder mehrerer Mitglieder des Managementteams von Rimini Street; und die Ungewissheit in Bezug auf den langfristigen Wert von Beteiligungspapieren von Rimini Street, einschließlich seiner Stammaktien und Vorzugsaktien. Weiterhin gehören zu diesen Risiken und Ungewissheiten jene, die unter der Überschrift „Risk Factors" in dem am 9. August 2018 eingereichten Quartalsbericht von Rimini Street auf Formblatt 10-Q erörtert werden, dessen Offenlegungen jene unter der Überschrift „Risk Factors" in dem am 15. März 2018 auf Formblatt 10-K eingereichten Jahresbericht von Rimini Street ergänzen und bestätigen, und regelmäßig durch die Quartalsberichte von Rimini Street auf Formblatt 10-Q, aktuellen Berichten auf Formblatt 8-K sowie anderen Einreichungen von Rimini Street bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC aktualisiert werden. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street eine diesbezügliche Verpflichtung ausdrücklich ab, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

# # #

© 2018 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street" ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini-Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.