Pressemitteilungen

Fujitec wechselt zu Rimini Street für Oracle Datenbank-Support

30.10.2017

Führender Aufzug- und Rolltreppenhersteller nutzt bedeutende Ersparnisse bei Support- und Aufrüstungskosten zur Finanzierung von IT-Innovation

LAS VEGAS--(BUSINESS WIRE)-- Rimini Street, Inc., (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -Dienstleistungen, und führender Support-Drittanbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte, gab heute bekannt, dass Fujitec Co., Ltd., ein führender Hersteller von Aufzügen und Rolltreppen für die Wartung  seiner Oracle Datenbank-Software zu Rimini Street gewechselt ist. Durch den Wechsel zu Rimini Street erzielte Fujitec sofortige Ersparnisse von 50 Prozent im Vergleich zu dem, was das Unternehmen Oracle an jährlichen Wartungsgebühren bezahlt hat. Darüber hinaus erhält das Unternehmen umfassenderen und schnelleren Support von Rimini Street. Mit dem Support von Rimini Street kann Fujitec seine robuste, stabile Oracle Datenbank, Version 10.2 und 11.2, für garantiert mindestens 15 weitere Jahre verwenden, ohne dass ein Aufrüsten erforderlich ist, um den Support aufrecht zu erhalten. Auf diese Weise konnte Fujitec wichtige Ressourcen aus der Wartung der Datenbank ableiten und in wichtige IT-Initiativen investieren, einschließlich virtuelle Realität und mobile Anwendungen sowie laufende Projekte zur Migration von Systemen in eine neue private Cloud-Infrastruktur.

Geringere IT-Kosten, erhöhte Produktivität

In den letzten Jahren hat sich Fujitecs Strategie auf die Senkung der IT-Betriebskosten und Erhöhung der Produktivität konzentriert. Im Rahmen dieser Strategie begann das Unternehmen mit der Migration großer Teile seiner IT-Infrastruktur zu einer privaten Cloud. Doch trotz der Migration zu einer kostengünstigeren privaten Cloud-Infrastruktur waren die jährlichen Wartungsgebühren und Arbeitskosten zur Wartung, als auch  der  Betrieb seiner großen Kern-Datenbank-Umgebung zu hoch. Diese Kosten schlossen darüber hinaus beachtliche, eigene Support-Bemühungen ein, hauptsächlich weil Oracle nicht die von Fujitec benötigten Support-Dienste anbot. Die hohen jährlichen Gebühren von Oracle, Servicemängel und aufwändige Lohnkosten ließen Fujitec Optionen erforschen, die die jährlichen Support-Kosten senken, den Service-Bedarf erfüllen und bessere Service-Qualität bieten würden. Fujitec wählte den jährlichen Support von Rimini Streets für seine Ziele.

„Bei der Beurteilung unseres gesamten IT-Budgets wurde klar, dass die jährlichen Wartungskosten von Oracle und verbundene Kosten für unsere Oracle Datenbank-Landschaft eine bedeutende Ausgabe darstellten. Als wir die Support-Services von Rimini Street beurteilten, wurde uns klar, dass sie die richtige Wahl für uns waren. Wir kamen in den sofortigen Genuss einer Senkung der jährlichen Wartungsgebühren um 50 Prozent, Ersparnisse an Arbeitskosten, da wir keine Aufrüstungen auf neue Versionen vornehmen mussten und außerdem erhalten wir nun schnelleren und umfassenderen Support, als von Oracle", erklärte Kenji Tomooka, Chief Information Officer, Information System Department, Fujitec Co. „Mit den Kostenersparnissen aufgrund des Wechsels zu Rimini Street, konnten wir andere innovative IT-Projekte finanzieren. Unser Unternehmen war erfolgreich bei der Migration eines Großteils unserer IT-Infrastruktur zur Cloud und bei der fortlaufenden Transformation in Richtung auf ein digitales Unternehmen hin. Gleichzeitig waren wir in der Lage, Anwendungen beizubehalten, die wir intern, auf unserer Kern-Datenbank-Landschaft von Oracle entwickeln."

Neuer unvergleichlicher Support

Bei der Beurteilung der Support- und Wartungsbedürfnisse wollte Fujitec die Möglichkeit haben, direkt mit sachkundigen Ingenieuren zu arbeiten, die einen schnelleren Service und schnellere Lösungen liefern konnten. Wie bei allen Rimini Street Kunden  verfügt Fujitec nun einen zugeteilten Senior Level Primary Support Engineer (PSE) mit mindestens 10 Jahren Erfahrung mit Oracle Datenbank-Software und erhält besseren Service im Vergleich zu dem Call-Center- Supportmodell, das das Unternehmen mit dem jährlichen Oracle Support erlebt hatte. Die PSEs von Rimini Street stehen 24/7/365 zur Verfügung, um Supportfragen zu beantworten und alle Kunden erhalten die branchenweit führende SLA-Garantie des Unternehmens, dass die Reaktionszeit in kritischen Fällen nur 15 Minuten beträgt.

„Direkte Interaktion mit einem zugeteilten Primary Support Engineer von Rimini Street gefiel uns am besten. Bisher mussten wir ein Ticket bei dem Verkäufer beantragen und oft waren mehrere Support-Mitarbeiter involviert, viele davon auf dem Junior-Level, und es war nicht klar, wer für die Lieferung einer Lösung verantwortlich war", fuhr Tomooka fort. „Bei Rimini Street arbeiten alle Ingenieure unter der Leitung unseres Primary Support Engineer zusammen, bis das Problem zu unserer Zufriedenheit behoben ist. Wir fühlten uns nicht so sicher mit Oracle wie mit der kollaborativen Umgebung, die wir bei Rimini Street gefunden haben. Für mich persönlich ist dies das erste Erlebnis einer Partnerschaft mit einem Unternehmen, bei dem alle Mitarbeiter sich voll einsetzen, unsere Geschäfte zu fördern und ich bin beeindruckt von den sachkundigen Ingenieuren, die genau wie wir arbeiten."

„Die CIOs von Japan sind mit der Untersuchung der unternehmerischen Wachstumsstrategien, der Steigerung der Effizienz und der Kultivierung der digitalen Transformation beauftragt und sollen zugleich die Gesamtkosten reduzieren", erklärte Yorio Wakisaka, General Manager, North East Asia, Rimini Street. „Mit dem Wechsel seines Oracle Datenbank-Supports zu Rimini Street konnte Fujitec seine Ersparnisse in strategische IT-Innovationsinitiativen investieren und seine private Cloud-Infrastruktur nutzen. Mit Rimini Streets bewährtemSupport wissen Fujitec und  alle unsere Kunden, dass ihre aktuellen bekannten Kernsysteme für mindestens 15 weitere Jahre ab dem Datum des Wechsels zu Rimini Street garantierten Support genießen."

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI) ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Unternehmenssoftware und der führende externe Supportanbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte. Das Unternehmen setzt durch sein innovatives und preisgekröntes Programm seit 2005 neue Maßstäbe für Software-Support-Dienstleistungen und ermöglicht Lizenznehmern von IBM, Microsoft, Oracle, SAP und anderen Enterprise-Software-Anbietern Einsparungen von bis zu 90 Prozent ihrer gesamten Supportkosten. Kunden können ihre aktuellen Softwareversionen mindestens 15 Jahre lang beibehalten, ohne dass Upgrades erforderlich werden. Mehr als 1.330 globale Fortune 500-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen haben sich für Rimini Street als Drittpartei-Supportanbieter ihres Vertrauens entschieden. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn(C-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Fakten, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise", „sollte", „würde", „planen", „beabsichtigen", „annehmen", „glauben", „schätzen", „vorhersagen", „potenziell", „scheinen", „anstreben", „weiterhin", „zukünftig", „werden", „erwarten", „Prognose" oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen zählen u.a. Aussagen bezüglich unserer Branche, zukünftigen Ereignissen wie auch dem erwarteten Management nach Abschluss, den geschätzten oder erwarteten zukünftigen Ergebnissen und Vorteilen von Rimini Street nach der Transaktion, einschließlich der erwarteten Eigentümerschaft nach der Transaktion und den Bargeld- und Schuldsalden, zukünftiger Möglichkeiten, Schätzungen des gesamten adressierbaren Marktes von Rimini Street und Projektionen von Kundeneinsparungen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Fakten. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Veränderungen im geschäftlichen Umfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeiner finanzieller, wirtschaftlicher, regulatorischer und politischer Bedingungen, die Einfluss auf die Branche haben, in der Rimini Street tätig ist; widrige Entwicklungen in Rechtsstreitigkeiten; die Unfähigkeit, bestehende Schulden zu günstigen Bedingungen zu refinanzieren; Veränderungen hinsichtlich Steuern, staatlicher Gesetze und Richtlinien; Produkt- und Preismaßnahmen von Wettbewerbern; Schwierigkeiten, Wachstum profitabel zu handhaben; der Verlust von einem oder mehreren Mitgliedern des Managementteams von GPIAC oder Rimini Street; die Unfähigkeit, die erwarteten Vorteile durch die Transaktion zu realisieren, darunter Schwierigkeiten beim Zusammenwachsen der Geschäfte von GPIAC und Rimini Street; Unsicherheit hinsichtlich des langfristigen Wertes der RMNI-Stammaktien; die Unfähigkeit, Kosteneinsparungen in der erwarteten Höhe und im erwarteten zeitlichen Rahmen sowie betriebliche Synergien zu realisieren. Weiterhin gehören zu diesen Risiken und Ungewissheiten jene, die im Jahresbericht von GPIAC auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2016 beendete Jahr unter der Überschrift „Risikofaktoren" erörtert werden und regelmäßig durch die Quartalsberichte von GPIAC und Rimini Street auf Formblatt 10-Q sowie andere Dokumente von GPIAC und Rimini Street, die bei der Securities and Exchange Commission („SEC") eingereicht werden, oder auch in den gemeinsamen von GPIAC bei der SEC eingereichten Aktionärsinformationen (Proxy Statement)/dem Prospekt aktualisiert werden. Es können noch weitere Risiken vorliegen, die Rimini Street zurzeit kennt oder die Rimini Street derzeit für unwesentlich hält, welche jedoch ebenfalls dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen genannt sind. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street eine diesbezügliche Verpflichtung ausdrücklich ab. Es wird darauf hingewiesen, dass auf diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung kein Verlass ist.

###

© 2017 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street" ist eine gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc. in den USA und in anderen Ländern, und Rimini Street, das Rimini-Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Warenzeichen von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer, und, sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.