Search Icon

Ressourcenbibliothek

Keine Ergebnisse gefunden. Filter zurücksetzen
Navigating the Future of SAP
Infografik
Navigating the Future of SAP

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem aktuellen SAP ECC-System? Welche Strategien verfolgen Sie, um die Gesamtbetriebskosten (TCO) zu optimieren? SAP-Innovationsbedarf 2021? Kosteneinsparungen? Wie gehen andere SAP-Lizenznehmer in Bezug auf ERP-Investitionen vor? Um mehr über die Herausforderungen und künftigen Planungen von SAP-Kunden zu erfahren, befragte das auf Medien, Daten- und Marketingservices für die Technologiebranche spezialisierte Dienstleistungsunternehmen IDG kürzlich 250  in über einem Dutzend unterschiedlicher Branchen tätige Lizenznehmer. Zu den Themen zählten: Zufriedenheitsgrad mit aktuellen SAP-Systemen SAP-Roadmaps und künftige ERP-Investitionen Innovationspläne (einschließlich Auswirkungen der globalen Pandemie und SAP-Innovationsbedarf 2021) Drittanbieter-Support für SAP Diese Infografik zeigt die wichtigsten in der Umfrage gewonnenen Erkenntnisse zu den zentralen Strategien und Taktiken auf, die internationale SAP-Lizenznehmer derzeit umsetzen. Sie möchten herausfinden, wie sich Ihre Herangehensweise rund um den SAP-Innovationsbedarf und -Investitionen im Vergleich darstellt? Dann werfen Sie jetzt einen Blick auf die Infografik.

Kamingespräch: Drei Top-Möglichkeiten, um den SAP-Service-Support mit AMS zu verbessern
Webinar
Kamingespräch: Drei Top-Möglichkeiten, um den SAP-Service-Support mit AMS zu verbessern

Unternehmen setzen beim Betrieb ihrer kritischen SAP-Systeme verstärkt auf neue Bereitstellungsmodelle, die eine bessere Zusammenarbeit mit Kunden ermöglichen. Mit integrierten Support- und Anwendungsmanagement-Services können Sie wichtige Projektmeilensteine erreichen und digitale Initiativen beschleunigen. In diesem einstündigen Kamingespräch mit dem Gastredner Pascal Buchner, ITS Director & CIO, The International Air Transport Association (IATA), erfahren Sie, wie sich durch die vorbeugende Wartung von SAP-Systemen manuelle Arbeitsschritte verringern und Softwareausfälle vermeiden lassen. Wir zeigen auf, wie die IATA dank des von Rimini Street verfolgten flexiblen und beratenden Application-Managed-Services-Ansatzes die Zahl an offenen Störfällen senken und den Cashflow in Zeiten der COVID-19-Pandemie verbessern konnte. Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt: Wie haben sich Ihre IT-Aufgaben und Ihre Prioritäten in den letzten zwölf Monaten verändert? Wo können Sie bei der IT heute umgehend Einsparungen erzielen? Wie setzen Sie Mittel frei, um sich auf Kunden- und Geschäftsanforderungen zu konzentrieren? Aus welchen Gründen wurde der Drittanbieter-Support in Betracht gezogen? Matthew Holmes, Director Global Application Management Services bei Rimini Street, erläutert zudem, wie Sie mehr aus Ihrer SAP-Software herausholen, gleichzeitig bei Projektrückständen aufholen sowie die Bereitstellung von IT-Services vereinfachen können.

IDC-Infobrief für Europa: Cloud in Ihrem Tempo: Geschäftsstrategie und Cloud-Strategie verknüpfen
Analystenforschung
IDC-Infobrief für Europa: Cloud in Ihrem Tempo: Geschäftsstrategie und Cloud-Strategie verknüpfen

Die digitale Transformation war für europäische Organisationen 2020 als Reaktion auf die globale Pandemie von entscheidender Bedeutung. Welche Erkenntnisse wurden gewonnen, und wie können diese 2021 in strategische IT-Pläne und eine Cloud-Strategie übertragen werden? Ein aktueller Infobrief vom führenden Anbieter von Marketinginformationen IDC gibt Ergebnisse des European IT Buyer Sentiment Surveys preis, einschließlich: Topziele von Organisationen für 2021 und 2022, Position von Unternehmen in den Phasen der Erholung in der Pandemie und Metriken für einen Business Case für ERP-Modernisierung. Der IDC-Infobrief beinhaltet nützliche Erkenntnisse und Empfehlungen für CIOs weltweit, die die Geschäftsstrategie auf die Cloud-Strategie abstimmen, insbesondere: Vermeidung der digitalen ROI-Lücke CEO-Prioritäten in den Phasen der Erholung in der Pandemie Framework für IT-Projektpriorisierung für 2021 Unterstützung der digitalen Transformation durch einen hybriden strategischen IT-Plan Empfehlungen zur ERP-Innovation Der Infobrief hebt auch den umweltfreundlichen schwedischen Logistikanbieter Green Cargo hervor, dem es mit einer geschäftsorientierten IT-Roadmap gelungen ist, trotz eines knappen Budgets die ERP-Modernisierung und nachhaltige Innovationen unter einen Hut zu bringen. Laden Sie den IDC-Infobrief noch heute herunter und feiern Sie bei der digitalen Transformation weiter Erfolge.

7 Gründe, warum sich IT-Teams für IT-Support von Drittanbietern für ERP-Software entscheiden
E-Book
7 Gründe, warum sich IT-Teams für IT-Support von Drittanbietern für ERP-Software entscheiden

Unabhängig davon, ob sie Unternehmen auf Wachstum trimmen oder auf knappe Margen und intensiven Wettbewerb reagieren: CIOs müssen der digitalen Transformation Priorität einräumen. Das heißt, sie müssen zeigen, dass ihre Investitionen über die Aufrechterhaltung des Betriebs hinausgehen.

SAP-Kunden bringen Rimini Street zu S4HANA
E-Book
SAP-Kunden bringen Rimini Street zu S4HANA

IT-Organisationen stehen unter dem Druck, mit einer kostspieligen „Rip-and-Replace“ -Implementierung von S / 4HANA zu beginnen. Viele SAP-Kunden verschieben möglicherweise die Entscheidung für S / 4HANA, nachdem sie die frühe Fälligkeit, die Kosten und den begrenzten ROI bewertet haben, während andere S / 4HANA möglicherweise ablehnen, um andere moderne Cloud-Anwendungen zu bewerten. Andere setzen ihre Wetten und beginnen jetzt mit der Implementierung von S / 4HANA. Unabhängig davon, welchen Weg sie in Betracht ziehen, hilft Rimini Street Kunden dabei, ihre SAP-Strategie vor, während und nach der möglichen Implementierung von S / 4HANA zu definieren. Dieses eBook zeigt einige Beispiele dafür, wie Unternehmen wie Sie ihre aktuellen und zukünftigen ERP-Roadmaps mit Rimini Street optimieren.

Whitepaper: SAP ERP-Strategien in Krisenzeiten
Whitepaper
Whitepaper: SAP ERP-Strategien in Krisenzeiten

AP verfügt in vielen Ländern über eine starke Marktpräsenz oder ist sogar Marktführer

Herausforderungen, Strategien und Pläne für Oracle EBS: Ergebnisse und Empfehlungen aus der internationalen Umfrage 2020
Infografik
Herausforderungen, Strategien und Pläne für Oracle EBS: Ergebnisse und Empfehlungen aus der internationalen Umfrage 2020

Herausforderungen, Strategien und Pläne für Oracle EBS: Ergebnisse und Empfehlungen aus der internationalen Umfrage 2020

Der Nutzen von Oracle Database und Support: Ergebnisse und Empfehlungen aus der weltweiten Umfrage
Infografik
Der Nutzen von Oracle Database und Support: Ergebnisse und Empfehlungen aus der weltweiten Umfrage

Mit dem Ende des vollständigen Supports für Oracle Database 11.2 stehen Lizenznehmer vor wichtigen Entscheidungen im Hinblick auf ihre Datenbankstrategie. Welchen Nutzen sehen die Lizenznehmer in Oracle Database? 2020 führte Rimini Street eine Umfrage unter IT- und Datenbankverantwortlichen sowie Vertretern von Geschäftsleitungen aus verschiedenen Branchen in 18 Ländern durch. Dabei standen die Pläne und die Einstellung der Befragten zum Nutzen von Oracle Database und die Frage, an welcher Stelle Open-Source- und Cloud-Angebote in diese Planungen passen könnten, im Mittelpunkt. Neben dem Vergleich mit der Rimini Street-Studie „The Hidden Truths About Oracle Database“ (Unbekannte Fakten rund um Oracle Database) aus dem Jahr 2017 wirft der neue Bericht auch einen Blick darauf, wie sich die Einstellung gegenüber dem System geändert hat. In dieser Infografik finden Sie die wichtigsten Erkenntnisse aus der Umfrage und Empfehlungen zur richtigen Datenbankstrategie.

Den Support für Oracle EBS-Software optimal nutzen
Whitepaper
Den Support für Oracle EBS-Software optimal nutzen

Die robusten Oracle® E-Business Suite (EBS)-Softwareanwendungen verarbeiten täglich erfolgreich Hunderttausende von Transaktionen. Eine kürzlich durchgeführte Rimini Street-Umfrage 1 unter den globalen EBS-Lizenznehmern stellte fest, dass 97 % der Befragten der Meinung sind, dass ihre aktuellen EBS-Versionen die meisten oder alle ihrer geschäftlichen Anforderungen erfüllen.

Diese Website wurde mit modernen Webstandards erstellt, die von Ihrem Browser nicht vollständig unterstützt werden. Aktualisieren Sie nach Möglichkeit Ihren Browser.

Heute aktualisieren