Search Icon
Webinar

Ein Sparkonzept für SAP-Verantwortliche

Auf IT-Verantwortlichen lastet schon unter normalen Umständen enormer Druck. Sie müssen die Leistungsfähigkeit der eingesetzten Lösungen aufrechterhalten, neue Projekte realisieren und Innovationsvorhaben voranbringen. Das Ganze im Rahmen der verfügbaren, ohnehin meist knapp bemessenen Mittel. Die derzeitige konjunkturelle Schwäche, von der sich die Wirtschaft vermutlich nur langsam erholt, erschwert die Situation und zwingt Unternehmen auf Sparkurs. Das wirkt sich unweigerlich auch auf das IT-Budget aus. Falls noch nicht geschehen sind aller Voraussicht nach früher oder später Kürzungen an der Tagesordnung. IT-Verantwortliche müssen den Spagat schaffen, Einsparpotenziale zu finden, zu bewerten und die hierfür erforderlichen Maßnahmen umzusetzen. Gleichzeitig sind sie jedoch gefordert, weiterhin für eine leistungsstarke IT zu sorgen und Innovationen voranzutreiben.

Deepa Salem, Senior Product Marketing Director bei Rimini Street, erörtert in diesem Webinar von Gartner gewonnene zentrale Erkenntnisse. Hierzu zählt einerseits, wie CIOs auf notwendige Kürzungen des IT-Budgets reagieren sollten. Andererseits, mit welchen Maßnahmen sie Kosten sparen und gleichzeitig die IT-Leistung aufrechterhalten können. Des Weiteren erläutert sie, wie sich wichtige IT-Projekte priorisieren und planen sowie IT-Betriebsausgaben- zum Beispiel Support- und Wartungskosten – besser kontrollieren lassen. Ergänzend hierzu schildert Eric Robinson, General Manager für SAP-Services bei Rimini Street und früherer CIO bei Color Spot Nurseries, wie CIOs seiner Erfahrung nach auf notwendige IT-Budgetkürzungen reagieren.

Jetzt das On-Demand Webinar abrufen!
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Referenten

Deepa Salem
Deepa Salem
Senior Director,
Product Marketing
Rimini Street

Deepa Salem ist Senior Director of Product Marketing bei Rimini Street. In dieser Position legt sie die SAP-Marketingstrategie einschließlich der Marketingbotschaften und -inhalte fest, die SAP-Verantwortlichen die Vorteile des von Rimini Street angebotenen unabhängigen Drittanbeiter-Supports vermitteln sollen. Deepa Salem verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Produkt- und Content-Marketing und war für zahlreiche Technologieunternehmen tätig, darunter SAP und Ensono. Des Weiteren baute sie ein Eventmarketing-Unternehmen auf. Bevor sie ihr Start-up gründete, war sie als Unternehmensberaterin für McKinsey & Co tätig. Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete sie als Softwareentwicklerin und unterstützte Kunden auf der ganzen Welt bei der Entwicklung und dem Einsatz maßgeschneiderter Softwarelösungen. Ihr Studium an der Kellogg School of Management der Northwestern University in Evanston (Illinois) schloss sie mit einem MBA ab.

Eric Robinson
Eric Robinson
GVP und General Manager,
SAP Services
Rimini Street

Eric Robinson ist für den weltweiten Ausbau der von Rimini Street angebotenen SAP-Services und -Produkte verantwortlich. Er sorgt dafür, dass alle SAP-Teams im Hinblick auf Produktstrategie, -management, – bereitstellung und -vertrieb einer gemeinsamen Ausrichtung folgen.

Eric Robinson ist auf die Entwicklung von Konzepten, die Beratung, Planung und das Management technischer Lösungen spezialisiert, mit denen sich komplexe Geschäftsprobleme bewältigen lassen. Seit Anfang der 1990er Jahre arbeitet er mit SAP-Systemen und verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Fertigungs-, Vertriebs- und Finanzsysteme.

Robinson war zwölf Jahre als CIO für das Pflanzenzuchtunternehmen Color Spot Holders tätig, das große Einzelhandelsfirmen wie Home Depot mit Pflanzen und Blumen beliefert. Er hielt das IT-Budget mit einem Anteil von 0,75 Prozent am Gesamtumsatz konstant auf niedrigem Niveau und gilt dadurch als Experte in Sachen kosteneffiziente IT.

Im Laufe seiner Karriere leitete er bei einem Geschäftsbereich von Toyota sowie dem Medizintechnikhersteller Hudson RCi SAP-Spezialistenteams.

Diese Website wurde mit modernen Webstandards erstellt, die von Ihrem Browser nicht vollständig unterstützt werden. Aktualisieren Sie nach Möglichkeit Ihren Browser.

Heute aktualisieren