Search Icon

Rimini Street lanciert Support-Services für SAP HANA Database

Erweiterung des Support-Angebots um SAP-Produktlinien, anhaltende Dynamik im Bereich SAP-Support mit weltweitem Ertragswachstum von 30 Prozent gegenüber letztem Jahr

LAS VEGAS–(BUSINESS WIRE)– Rimini Street, Inc., der führende unabhängige Support-Anbieter für Unternehmenssoftware wie die Software von SAP SE (NYSE: SAP) Business Suite und BusinessObjects und die Software der Oracle Corporation (NYSE: ORCL) SiebelPeopleSoftJD EdwardsE-Business SuiteOracle DatabaseOracle MiddlewareHyperionOracle Retail und Oracle Agile PLM, hat heute die Einführung und weltweite Verfügbarkeit von Wartungs- und Support-Services für SAP HANA Database, einschließlich der damit verbundenen Elemente der HANA-Plattform, bekannt gegeben. Rimini Street berichtete darüber hinaus eine anhaltend starke Dynamik in seiner Geschäftssparte SAP-Support, in der die Erträge in den zwölf Monaten zum 31. März 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weltweit um 30 Prozent stiegen. Mit der Erweiterung seines Portfolios unterstützter Produktlinien um SAP HANA Database bietet Rimini Street nunmehr Support-Services für insgesamt zwölf Produktlinien von SAP und Oracle an, was das breiteste unabhängige Support-Angebot am Markt für Unternehmenssoftware darstellt.

Support-Services von Rimini Street für SAP HANA Database

SAP HANA Database ist eine spaltenorientierte In-Memory-Datenbank, die derzeit von einer Untergruppe von SAP-Lizenznehmern hauptsächlich in Verbindung mit Analyse- und Business-Intelligence-Anwendungen wie SAP Business Warehouse und SAP Business Planning and Consolidation verwendet wird. SAP HANA Database kann eigenständig oder in Verbindung mit bestimmten SAP ERP-Anwendungen und -Versionen eingesetzt werden. Rimini Street unterstützt alle Anwendungen von SAP HANA Database.

Der Premium-Support von Rimini Street für SAP HANA Database ist ab sofort erhältlich, bereitgestellt von HANA-zertifizierten Ingenieuren, die über einen Erfahrungsschatz im Bereich SAP-Produkte von durchschnittlich 15 Jahren verfügen. Das Support-Modell umfasst die gleichen innovativen Datenbank-Support-Programmfunktionen wie etwa Produkt-Support, Datenbank-Gesundheitscheck und Tuning-Services, Sicherheits-Support-Services und Interoperabilitäts-Support-Services, die mit einer Kostenersparnis von 50 Prozent bei jährlichen Support-Gebühren angeboten werden. Deshalb ist Rimini Street seit 2011 der bevorzugte Anbieter von Support-Services für Oracle-Datenbanken für hunderte Organisationen weltweit.

„Im Bereich Support kommt es für Lizenzinhaber von Unternehmenssoftware wesentlich darauf an, dass sie Optionen haben. Unabhängige Anbieter von Support-Services spielen bei der Erzeugung eines Wettbewerbsumfelds eine wichtige Rolle. Darüber hinaus haben Kunden jetzt die Freiheit, Support-Services für ihre SAP HANA Database von unabhängigen Support-Anbietern zu beziehen. So haben sie die Gewissheit, dass sie nicht an den Zulieferer-Support gebunden sind“, erklärte R (Ray) Wang, Hauptanalyst und Gründer von Constellation Research, Inc. „Dies schlägt sich in einer besseren Investitionsrendite und mehr Kundenzufriedenheit bei SAP-Lizenznehmern nieder.“

Lizenznehmer, die sich für den Einsatz von SAP HANA Database entscheiden, sehen sich in vielerlei Hinsicht den gleichen Herausforderungen hinsichtlich Kosten und Service gegenübergestellt wie SAP ERP-Lizenzinhaber. Dazu gehören hohe jährliche Support-Kosten, teure Upgrades, ineffiziente Support-Prozesse und Bearbeitungszeiten. Darüber hinaus können die Kosten für Betrieb und Wartung von SAP HANA Database, insbesondere in Kombination mit der gesamten SAP-Umgebung, einen wesentlichen Teil des IT-Budgets verschlingen, was die Fähigkeit zur Finanzierung neuer Innovationsprojekte beträchtlich einschränkt. Durch den Wechsel zu Rimini Street für Support-Services erhalten Lizenzinhaber von SAP HANA Database einen reaktionsfähigeren Service und können ihre gesamten Wartungskosten um bis zu 90 Prozent reduzieren und heute schon Mittel freimachen, die das Unternehmen für wichtige Innovationsprojekte braucht.

Rimini Streets lange Erfolgsgeschichte im Bereich Datenbank-Support

Die weitreichende Erfahrung von Rimini Street im Bereich Datenbank-Support umfasst die Einführung von Supportleistungen für Oracle Database im Jahr 2011. Heutzutage betreut Rimini Street nahezu 300 Oracle Database-Kunden auf der ganzen Welt. Das Unternehmen bietet Supportleistungen für eine Bandbreite von Datenbank-Installationen, von einem einzigen Server bis zu großen, komplexen Umgebungen mit tausenden globalen Datenbank-Servern und einem Datenspeicherungsbedarf von bis zu 45 Terabytes.

Rimini Street hat ein umfassendes Portfolio von Datenbank-Supportfähigkeiten aufgebaut, die von keinem anderen Anbieter erhältlich sind. Diese werden von spezialisierten Expertenteams über eine einzigartige Servicemethodik bereitgestellt. So können sich Kunden von Rimini Street darauf verlassen, dass sie die Dienstleistungen erhalten, die sie brauchen, um ihre Datenbank-Software für mindestens 15 Jahre sicher und zuverlässig zu verwenden. Die Datenbank-Support-Services setzen sich aus folgenden Kompetenzen zusammen:

  • Produkt-Support – Diagnose und Problembehebung durch spezialisierte, dem Kunden zugeordnete Ingenieure, die über einen Erfahrungsschatz von durchschnittlich 15 Jahren verfügen.
  • Sicherheits-Support – Proaktiver Schutz entscheidender Vermögenswerte und Informationen des Kunden.
  • Datenbank-Gesundheitscheck – Vorausschauende Bewertung der Gesundheit der Datenbank und aktive Betreuung über Plattformen und Produkteinführungen hinweg.
  • Interoperabilitäts-Support – Identifizierung und Behebung potenzieller Probleme zwischen der Datenbank von Kunden und den vielen vernetzten Komponenten ihrer Anwendungs- und technischen Architektur, einschließlich Support für Datenbank-Upgrades.
  • Datenbank-Tuning und -Leistung – Sicherstellung eines kontinuierlich hohen Betriebsniveaus der Datenbanken von Kunden.
  • Verwaltete Archivierung – Bereitstellung eines umfassenden Archivs mit Upgrade, Patch und Dokumentation, auf das Kunden bei Ausscheiden aus dem Zulieferersupport Anspruch haben.

Das Team globaler Sicherheitsexperten von Rimini Street – unter der Leitung eines früheren Fortune 500 Chief Information Security Officers – hilft Kunden im Rahmen von weltweiten Sicherheits-Support-Services dabei, behebbare Schwachstellen zu erkennen, zu vermeiden und abzumildern, um eine sicherere Datenbankumgebung zu gewährleisten, um nur ein Beispiel zu nennen. Dank der technischen und architekturorientierten Sicherheitsberatung und der vorausschauenden Informationsdienste von Rimini Street lassen sich behebbare Schwachstellen verhindern und abmildern, und zwar Monate, wenn nicht Jahre, bevor sie beim Zulieferer entdeckt und bearbeitet werden.

Rimini Street ist der einzige Langzeit-Support-Anbieter für Oracle- und SAP HANA-Datenbanken

Die meisten Lizenzinhaber von SAP HANA Database verwenden die Datenbank als Teil ihrer Business Warehouse-Plattform oder anderen Analyse/Business Intelligence-Lösungen, parallel zu ihrer SAP ERP-Anwendungssoftware, die auf Oracle Database ausgeführt wird. Daraus resultiert ein Mix von Datenbanken innerhalb ihrer SAP-Umgebung. Jedoch verpflichtet sich SAP nicht dazu, integrierte Support-Services für Oracle Database nach dem 31. Dezember 2019 bereitzustellen. Der Langzeitsupport von Rimini Street (der für mindestens 15 Jahre garantiert wird) für sowohl Oracle Database als auch SAP HANA Database bietet Lizenzinhabern die Möglichkeit, Support-Services für ihre gesamte SAP ERP- und gemischte Datenbankumgebung von einem einzigen Support-Anbieter zu beziehen.

Durch den Wechsel zu Rimini Street erhalten Lizenzinhaber Support-Services für ihre gesamte SAP-Umgebung, umgehen die Ungewissheit der Support-Unterbrechung für Umgebungskomponenten und erhalten die Flexibilität, die Datenbank-Plattform zu nutzen, die ihren Bedürfnissen im Zeitverlauf am besten gerecht wird, unabhängig von Support-Fristen. Gleichzeitig werden sie in die Lage versetzt, ihre Kosten wesentlich zu reduzieren und ihr Serviceniveau zu verbessern.

Rimini Streets Support für SAP erfährt steiles Wachstum und Erfolg beim Kunden

Das Unternehmen beobachtet eine stetig steigende Akzeptanz der unabhängigen Support-Services von Rimini Street durch SAP-Lizenzinhaber weltweit. Neben einem Ertragswachstum von 30 Prozent gegenüber letztem Jahr bei seinen globalen SAP-Support-Services, stieg die Zahl der bei Rimini Street unter Vertrag stehenden SAP-Kunden im letzten Jahr um 35 Prozent. Damit betreut Rimini Street über 200 Kunden, die in über 75 Ländern tätig sind.

Das Niveau der Problembehebung und der Kundenzufriedenheit bei SAP-Kunden übersteigt weiterhin die Erwartungen, zumal Rimini Street sein SAP-Support-Team auf globaler Ebene erweitert, um die steigende Nachfrage nach Supportleistungen von Kunden auf der ganzen Welt zu befriedigen.

Rimini Streets beispielloser, preisgekrönter Kundenservice

Im Rahmen seines erstklassigen Servicemodells teilt Rimini Street jedem Kunden einen Primary Support Engineer (PSE) zu, bietet Support rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr und garantiert eine Antwortzeit von 30 Minuten oder weniger. Sämtliche PSE sind Experten in Bezug auf ihre jeweiligen Anwendungen und Technologien. Sie verfügen über einen Erfahrungsschatz von durchschnittlich 15 Jahren. Ratings der weltweiten Kundenzufriedenheit betragen im Durchschnitt 4,8 von 5,0 (dabei entspricht 5,0 hervorragend).

Das Premium-Service-Modell und die erfahrenen Ingenieure von Rimini Street haben für Spitzenleistungen beim Kundenservice zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Vor kurzem wurde das Unternehmen mit drei prestigeträchtigen Auszeichnungen gewürdigt, darunter ein Silver Stevie Award für Customer Service Department of the Year, dies im fünften Jahr in Folge, sowie zwei Golden Bridge Awards für Customer Service Team of the Year und IT Department of the Year.

„Im Zuge der Erweiterung unseres Service-Portfolios um Support-Services für SAP HANA Database bieten wir noch mehr SAP-Lizenzinhabern die Möglichkeit, auf den preisgekrönten Support von Rimini Street überzuwechseln, den größten Nutzen aus ihrer Investition in die SAP HANA Database-Plattform zu ziehen und unnötige Upgrades über ihre gesamte SAP-Umgebung hinweg zu vermeiden“, erklärte Seth Ravin, CEO von Rimini Street. „Rimini Street bemüht sich unentwegt, SAP- und Oracle-Lizenzinhabern auf der ganzen Welt relevantere, innovative und hochwertigere Support-Servicelösungen zu liefern. Gleichzeitig schaffen wir für unsere Kunden die Gelegenheit, signifikante eingesparte Mittel zur Finanzierung strategischer Initiativen zu verwenden, die Wachstum ermöglichen und die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens verbessern.“

Umfang und Verfügbarkeit des Supports für SAP HANA Database

Rimini Streets Support für SAP HANA Database ist ab sofort erhältlich. Das Unternehmen bietet Support für SAP HANA Database für eigenständige Datenbanken oder in Verbindung mit einer SAP-Anwendung an. Der Support von Rimini Street für SAP HANA Database umfasst alle HANA Database Support Package Stacks (SPS) und Revisionen. Rimini Street unterstützt zudem HANA Database-Komponenten wie beispielsweise:

  • HANA Database
  • HANA Studio
  • HANA Client
  • HANA Host Agent
  • HANA Information Composer
  • HANA Advanced Data Processing
  • HANA Spatial
  • LT Replication AddOn
  • LT Replication Server
  • SAP BusinessObjects Data Services
  • HANA XS Engine
  • HANA XS Advanced Runtime

Wenn Sie mehr erfahren wollen, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktives, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Nahezu 2.100 Fortune-500-, Fortune-Global-100-, mittelständische Unternehmen, Organisationen des öffentlichen Sektors und andere Organisationen aus einem breiten Spektrum von Branchen vertrauen auf Rimini Street als ihren vertrauenswürdigen Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, zukünftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in diese Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten umfassen unter anderem die Dauer und die wirtschaftlichen, betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unser Geschäft sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer aktuellen und zukünftigen Kunden stören; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in der staatlichen Untersuchung oder in neuen Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Cashflows aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die Angemessenheit unserer liquiden Mittel, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; die Bedingungen und Auswirkungen unserer ausstehenden 13,00 % Vorzugsaktien der Serie A; Änderungen bei Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der profitablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz unserer kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), der erweiterten Datenbanksicherheit bei Rimini Street und der Dienstleistungen für „Salesforce Sales Cloud“- und „Service Cloud“-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die wir voraussichtlich in naher Zukunft einführen werden; den Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; und die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formular 10-Q, der am 7. Mai 2020 eingereicht wurde und von Zeit zu Zeit durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formular 10-K, Quartalsberichte auf Formular 10-Q, aktuelle Berichte auf Formular 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2020 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Ansprechpartner für Investor Relations:

Dean Pohl

Rimini Street, Inc.

+1 925 523-7636 dpohl@riministreet.com
Ansprechpartner für Presse:

Michelle McGlocklin

Rimini Street, Inc.

Diese Website wurde mit modernen Webstandards erstellt, die von Ihrem Browser nicht vollständig unterstützt werden. Aktualisieren Sie nach Möglichkeit Ihren Browser.

Heute aktualisieren