Search Icon

Rimini Street dehnt seine preisgekrönten Support-, Anwendungsmanagement- sowie Sicherheits- und Migrationsdienste auf führende Open-Source-Databanken aus

Das Unternehmen bietet globale, einsatzkritische „schlüsselfertige“ Enterprise-Datenbankdienste von einem einzigen Partner für proprietäre Datenbankplattformen wie Oracle, IBM DB2, Microsoft SQL Server und SAP Sybase/MaxDB/HANA sowie für die Open-Source-Datenbankplattformen MySQL, MariaDB, PostgreSQL und MongoDB

LAS VEGAS–(BUSINESS WIRE)– Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine preisgekrönten, einsatzkritischen und rund um die Uhr verfügbaren Support-, Anwendungsmanagement- sowie Sicherheits- und Migrationsdienste über proprietäre Datenbanken hinaus auf führende Open-Source-Datenbank-Plattformen wie MySQL, MariaDB, PostgreSQL und MongoDB ausgedehnt hat.

Rimini Street beschäftigt fast 400 auf Datenbanken spezialisierte Ingenieure und leistet Datenbankdienste an mehr als 1.400 Kunden weltweit, die sich auf Rimini Street wegen seines einsatzkritischen Supports mit einer garantierten Ingenieur-Reaktionszeit von 10 Minuten für kritische P1-Fälle rund um die Uhr überall auf der Welt verlassen, einschließlich des Supports für proprietäre und Open-Source-Datenbankplattformen in Rechenzentren und in der Cloud. Zum Kundenkreis gehören sowohl Fortune 500- und Global 100-Unternehmen mit einigen der größten und komplexesten Datenbank-Infrastrukturen mit Tausenden von Instanzen über viele Länder hinweg als auch mittelständische Unternehmen mit einzelnen Datenbankinstanzen. Betreut werden die Branchen Fertigung, Vertrieb, Energie, Einzelhandel, Gastgewerbe, Transport, Finanzdienste, Gesundheitswesen, öffentlicher Sektor, Militär, Verteidigungssektor, Technologie, Medien und Telekommunikation.

Ein einziger Support-Anbieter für eine vielfältige und wachsende Enterprise-Datenbank-Landschaft

Der einheitliche, herstellerunabhängige Datenbank-Service von Rimini Street vereinfacht das operative Management von zunehmend vielfältigen, komplexen und wachsenden Datenbank-Umgebungen in Unternehmen, was zur Verbesserung der Systemleistung, Ergebnisse und Benutzerzufriedenheit führt. Gleichzeitig profitieren Kunden von finanziellen und ressourcenorientierten Einsparungen, die eine Freisetzung von IT-Ressourcen – Zeit, Geld und Personal – erlauben, um sich auf eher strategische Geschäftsprioritäten konzentrieren zu können.

Alle Kunden haben mindestens einen zugewiesenen Primary Support Engineer, der von einem Team von qualifizierten Datenbankexperten mit einer durchschnittlichen Erfahrung von 20 Jahren unterstützt wird. Mithilfe von proprietären, zum Patent angemeldeten Tools für künstliche Intelligenz wird die Kompetenz von Hunderten von Support-Ingenieuren von Rimini Street genutzt, um Ressourcen gezielt für die Lösung von Kundenproblemen innerhalb von Sekunden einzusetzen. Der Kundenzufriedenheitswert des Unternehmens bei abgeschlossenen Fällen beträgt im Durchschnitt 4,9 von 5,0 (wobei 5,0 „ausgezeichnet“ bedeutet).

Open-Source-Datenbanken übertreffen proprietäre Datenbanken in ihrer Beliebtheit

Laut eines 2021-Rankings von DB-Engines sind Open-Source-Datenbanken mittlerweile beliebter als proprietäre Datenbanken1. Die Zunahme an Popularität ist durch viele Faktoren bedingt, darunter Einsparungen bei Lizenzen und Supportkosten, Vermeidung von Problemen im Zusammenhang mit der Einhaltung von Lizenzbedingungen und Flexibilität beim Einsatz.

Rimini Street erfüllt die Nachfrage nach Open-Source-Datenbank-Services der Enterprise-Klasse

Während der Markt für Open-Source-Datenbanken an Popularität gewinnt, wirft er für CIOs und deren Teams gleichzeitig neue Herausforderungen auf. Dies gilt insbesondere für das traditionelle Open-Source-Support-Modell, das sich auf Selbst-Support, Probierlösungen für operative Modelle und Community-Support stützt, die allesamt keine ausreichende Unterstützung für einsatzkritische operative Anforderungen bieten.

Selbst-Support bedeutet oft begleitendes Lernen, zumal sich die Fähigkeiten von Datenbank-Administratoren nicht einfach auf verschiedene Plattformen übertragen lassen. Der Support der Open-Source-Community bietet weder die schnelle, zuverlässige und jederzeit verfügbare Reaktion, die IT-Abteilungen brauchen, um kritische Probleme zu lösen, noch die einschlägige Erfahrung mit Enterprise-Anwendungen in Bezug auf Leistungsanpassung, Sicherheit, Virtualisierung, Systemdiagnose und hoher Verfügbarkeit. Die Dienstleistungen von Rimini Street für Open-Source-Datenbanken werden diesen Herausforderungen insofern gerecht, als sie das Niveau an Unterstützung bieten, das dem Selbst-Support, Community-Support und dem Support von Herstellern fehlt. Letzteren fehlt es möglicherweise an umfassenden Personalressourcen in Bezug auf Ingenieure der Enterprise-Klasse und an einer globalen, einsatzkritischen „schlüsselfertigen“ Rund-um-die-Uhr-Bereitstellungskapazität.

„Community- und Selbst-Support-Optionen sind für IT-Abteilungen, die Open-Source in größerem Umfang nutzen und dabei die Serviceanforderungen ihres Unternehmens erfüllen möchten, nicht ausreichend“, sagte R „Ray“ Wang, leitender Analyst und Gründer von Constellation Research. „Gefragt ist ein Enterprise-Software-Supportmodell, das nicht nur dieses Marktbedürfnis erfüllt, sondern das Management der neuen und sich verändernden Mischung aus proprietären Datenbanken und Open-Source-Datenbanken über das gesamte Unternehmen hinweg vereinfacht.“

Expertenmigration von proprietären Datenbanken zu Open-Source-Datenbanken

Rimini Street ergänzt seine einheitlichen Datenbank-Services durch Migrations-Beratungsdienste und Serviceleistungen zur vollständigen Migration von Datenbanken, um Organisationen dabei zu helfen, ihre Datenbanklandschaft reibungslos und systematisch zu diversifizieren, damit sie Open-Source-Plattformen wo immer möglich nutzen können, um Kosten zu optimieren und operative Vorteile zu erzielen. Die umfassende Datenbank-Kompetenz des Unternehmens erlaubt es Kunden, eine Strategie für die Migration ausgewählter Aufgaben und Instanzen von proprietären Datenbanken zu Open-Source-Datenbanken zu entwickeln und umzusetzen. Der Service erstreckt sich über die gesamte Datenbank-Migrationsphase, von der strategischen Planung über die Durchführung der Migration bis zur Live-Schaltung.

Innovative Anwendungsmanagement- und Datenbank-Sicherheits-Services

Rimini Street bietet eine umfassende Palette an Anwendungsmanagement- und fortschrittlichen Datenbank-Sicherheits-Services über proprietäre Datenbank- und Open-Source-Datenbank-Plattformen hinweg. Die Anwendungsmanagement-Services (AMS) von Rimini Street beinhalten vorausschauende Datenbank-Gesundheitsprüfungen und eine einsatzkritische Leistungs- und Betriebsüberwachung rund um die Uhr. So sind die Ingenieure des Unternehmens in der Lage, potenzielle Probleme zu erkennen und zu beheben, bevor sie sich auf Systeme und Nutzer auswirken. Der Advanced Database Security (ADS)-Service von Rimini Street umfasst innovative, erprobte Software und Technologien, die erkannte Angriffsvektoren und Schwachstellen innerhalb von Stunden blockieren können, im Gegensatz zu dem alten und unzureichenden Patching-Modell des Software-Anbieters, welches Wochen, Monate und Jahre sowie teure Tests in Anspruch nehmen kann.

„Unsere Kunden haben uns bereits damit beauftragt, unseren extrem reaktionsschnellen, preisgekrönten Support über ihre proprietäre Datenbank-Umgebung hinaus auf führende Open-Source-Datenbanken auszudehnen, während sie unsere Datenbank-Migrations-Services nutzen“, so der CEO von Rimini Street, Seth A. Ravin. „Rimini Street ermöglicht es Organisationen, den größtmöglichen Nutzen und Wert aus ihren proprietären Datenbank- und Open-Source-Datenbank-Plattformen zu ziehen. All dies wird durch einen einzigen Anwendungspartner durch einen nahtlosen, reaktionsschnellen Service über sämtliche ihrer Datenbank-Plattformen hinweg unterstützt. Unsere Kunden profitieren von der bewährten Datenbank-Kompetenz, dem umfangreichen Pool an Ingenieuren, den weitreichenden Dienstleistungen und der Bereitstellungskapazität auf Enterprise-Niveau von Rimini Street.“

Weitere Informationen über die preisgekrönten Datenbank-Services von Rimini Street finden Sie hier.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein Russell 2000®-Unternehmen, ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktionsschnelles, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Supportdienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Mehr als 4.200 Fortune-500- und Fortune-Global-100-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen vertrauen heute auf Rimini Street als bewährten Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Unternehmenssoftware. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, zukünftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in diese Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die Auswirkungen der laufenden Schuldendienstverpflichtungen unserer Kreditfazilität sowie der Finanz- und Betriebsvereinbarungen auf unser Geschäft und das damit verbundene Zinsänderungsrisiko, die Laufzeit sowie die betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer derzeitigen und potenziellen Kunden stören, Veränderungen des Geschäftsumfelds, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze, sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in den behördlichen Ermittlungen oder neuen Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliche Eigenkapital- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Cashflows aus dem operativen Geschäft zu generieren, um die verstärkten Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die ausreichende Verfügbarkeit unserer Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; auch im Rahmen unserer neuen Kreditfazilität; unsere Fähigkeit, ein wirksames internes Kontrollsystem für die Finanzberichterstattung aufrechtzuerhalten und unsere Fähigkeit, identifizierte wesentliche Schwachstellen in unseren internen Kontrollen zu beheben, einschließlich in Bezug auf die buchhalterische Behandlung unserer Optionsscheine; Änderungen von Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkt- und Preisaktivitäten; Schwierigkeiten, das Wachstum profitabel zu managen; die Kundenakzeptanz unserer kürzlich eingeführten Produkte und Services, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), Rimini Street Advanced Database Security und Services für Salesforce Sales Cloud- und Service Cloud-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Services, die wir voraussichtlich in der nahen Zukunft einführen; der Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Managementteams von Rimini Street; Unsicherheit über den langfristigen Wert der Aktien von Rimini Street; und diejenigen unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formblatt 10-Q, der am 4. August 2021 eingereicht wurde und regelmäßig durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formblatt 10-K, Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q, aktuelle Berichte auf Formblatt 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2021 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini-Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Ansprechpartner für Investor Relations:

Dean Pohl

Rimini Street, Inc.

+1 925 523-7636 dpohl@riministreet.com
Ansprechpartner für Presse:

Michelle McGlocklin

Rimini Street, Inc.

Diese Website wurde mit modernen Webstandards erstellt, die von Ihrem Browser nicht vollständig unterstützt werden. Aktualisieren Sie nach Möglichkeit Ihren Browser.

Heute aktualisieren