Search Icon

Rimini Street Delivers New 2017 Global Tax, Legal and Regulatory Updates

Over 130,000 mission-critical tax, legal and regulatory updates delivered worldwide to date

LAS VEGAS, April 17, 2017 – Rimini Street, Inc., the leading global independent provider of enterprise software support services for SAP SE’s (NYSE:SAP) Business Suite, BusinessObjects and HANA Database software and Oracle Corporation’s (NYSE:ORCL) Siebel, PeopleSoft, JD Edwards, E-Business Suite, Oracle Database, Oracle Middleware, Hyperion, Oracle Retail, Oracle Agile PLM and Oracle ATG Web Commerce software, today announced delivery of the next set of global tax, legal and regulatory updates for 2017.  Including the 2017-B update for PeopleSoft clients in the United States and Canada, these updates were once again delivered to clients before the vendor’s own scheduled delivery date for similar updates. In addition, the global updates delivered affected SAP, Oracle E-Business Suite and JD Edwards clients with operations throughout the United States and Canada, as well as the Asia-Pacific, Latin America and Europe, Middle East and Africa regions.

To date, Rimini Street has issued more than 130,000 tax, legal and regulatory updates. The Company uses an innovative combination of a patent-pending tax, legal and regulatory technology, a proven methodology, and ISO 9001-certified development processes to ensure clients receive accurate, high-quality deliverables.

Updates for the United States and Canada

In the United States and Canada, Rimini Street provided numerous tax, legal and regulatory updates required by the Internal Revenue Service and the Canada Revenue Agency, as well as federal, state, local and territory governments. At the U.S. federal government level, Rimini Street delivered updates related to the 2016 1042-S Form, 1099-MISC and IRS 1099-INT Form and Instructions for Form 1099-INT. The updates also included changes to Publication 1187 to provide specifications for electronic filing of 2016 Form 1042-S.

At the state level, Rimini Street’s updates related to W-2 Electronic Files, Minimum Wage updates, Taxable Wage Base increases, Income Tax increases, Disability Wage Base increases and Maximum Assessable Earnings for many states, including Colorado, the District of Columbia, Maine, Maryland, Missouri, North Dakota, Oregon and Vermont. At the local level, dozens of tax updates were provided for municipalities in Kentucky, Maryland, Ohio, Oregon, Pennsylvania and West Virginia, including the U.S. Virgin Islands.

For clients in Canada, Rimini Street delivered T4 and T4A form electronic changes for tax year 2016, and RL-1 and RL-2 slips and electronic filing updates. The updates also contained changes related to Garnishment of Support Payments as required by Revenu Québec, Payroll Tax Updates for Ontario, the RRSP Contribution Limit increase and State Maximum Assessable Earnings increases.

Updates for Asia-Pacific, EMEA and Latin America

With tax, legal and regulatory delivery capabilities for nearly 200 countries, Rimini Street also recently provided many required updates to its clients who need tax, legal and regulatory support for Argentina, Australia, Brazil, Columbia, Hong Kong, India, Indonesia, Israel, Italy, Japan, Malaysia, Mexico, New Zealand, Poland, Singapore, Taiwan and the United Kingdom.

  • For Argentina, regional withholding tax changes for gross income and changes in Turnover tax law for the province of Santa Fe.
  • For Australia, updates to the Fringe Benefits Tax Rate.
  • For Brazil, changes to SPED NF-e, SPED EFD and COFIS.
  • For Columbia, updates related to federal tax reform depreciation and amortization, and VAT changes, as well as self-withholding income tax rates.
  • For Hong Kong, revisions to the Statutory Minimum Wage Rate and the requirement to keep the record for employee hours worked.
  • For India, changes to the new Goods and Services Tax (GST), including instructions, configurations and tax procedure migration, effective July 1, 2017.
  • For Indonesia, changes to the minimum wage for all provinces and new income cap on the BPJS Pension Program.
  • For Israel, updates to the 856 Report.
  • For Italy, new exemption rule updates.
  • For Japan, Health insurance rates by prefecture, Long-term Care insurance rate and Employment insurance rate changes.
  • For Malaysia, updates to tax relief changes, income tax rate and the mandatory submission of Return Form of an Employer (Form E) via e-Filing as required by the Inland Revenue Board of Malaysia (IRBM).
  • For Mexico, changes related to Unit of Measure and Update (UMA) value.
  • For New Zealand, updates to Pay as You Earn (PAYE) withholding and reporting for employee share schemes and the Accident Compensation Corporation (ACC) Earners’ Levy threshold.
  • For Poland, changes to the new legal update related to SAF-T files as required by the Polish Ministry of Finance.
  • For Singapore, changes related to new paternity leave legislation and the requirement of Retrenchment Notifications to the Ministry of Manpower (MoM).
  • For Taiwan, changes to electronic filing for non-resident taxpayers and non-resident employee salary withholding tax baseline introduced by the Ministry of Finance.
  • For the United Kingdom, updates affected Real Time Information reporting (RTI), Thresholds, the Apprenticeship Levy, National Insurance, P60 and EPS Data Validation.

Industry-Leading Tax, Legal & Regulatory Research and Technology

Rimini Street’s tax, legal and regulatory strategy and scoping team is made up of veteran tax specialists, attorneys and international tax, legal and regulatory professionals who use advanced technology and numerous government and private-sector sources to monitor, collect and verify tax, legal and regulatory changes. These sources include more than 3,200 government web sites and close to 3,500 information sources covering more than 26,000 localities in nearly 200 countries.

Rimini Street also participates in and is a member of many prominent tax, legal and regulatory associations around the world, including the American, Canadian, United Kingdom and Australian Payroll Associations, the American Bar Association Section of Taxation, the Financial Executives International Association, the Tax Council and the Tax Executives Institute. The innovative combination of technology, proven methodology and ISO 9001 quality processes consistently assures the fastest „legislature-to-live“SM update delivery cycle and highest quality deliverables in the industry.

„Hundreds of organizations have benefited from the efficiency and convenience of leveraging Rimini Street’s proven, comprehensive tax, legal and regulatory updates. Through our patent-pending research technology and ISO-certified development processes, Rimini Street has delivered more than 130,000 updates worldwide to our Oracle and SAP clients to date,“ said Paul Henville, group vice president, Global Product Delivery, Rimini Street. „Our global team of experts, engineers and support professionals remains dedicated to helping clients stay compliant with the constant shift in tax, legal and regulatory updates and to ensuring mission-critical transactions continue to run smoothly.“

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktives, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Nahezu 2.100 Fortune-500-, Fortune-Global-100-, mittelständische Unternehmen, Organisationen des öffentlichen Sektors und andere Organisationen aus einem breiten Spektrum von Branchen vertrauen auf Rimini Street als ihren vertrauenswürdigen Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, zukünftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in diese Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten umfassen unter anderem die Dauer und die wirtschaftlichen, betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unser Geschäft sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer aktuellen und zukünftigen Kunden stören; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in der staatlichen Untersuchung oder in neuen Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Cashflows aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die Angemessenheit unserer liquiden Mittel, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; die Bedingungen und Auswirkungen unserer ausstehenden 13,00 % Vorzugsaktien der Serie A; Änderungen bei Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der profitablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz unserer kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), der erweiterten Datenbanksicherheit bei Rimini Street und der Dienstleistungen für „Salesforce Sales Cloud“- und „Service Cloud“-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die wir voraussichtlich in naher Zukunft einführen werden; den Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; und die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formular 10-Q, der am 7. Mai 2020 eingereicht wurde und von Zeit zu Zeit durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formular 10-K, Quartalsberichte auf Formular 10-Q, aktuelle Berichte auf Formular 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2020 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Ansprechpartner für Investor Relations:

Dean Pohl

Rimini Street, Inc.

+1 925 523-7636 dpohl@riministreet.com
Ansprechpartner für Presse:

Michelle McGlocklin

Rimini Street, Inc.

Diese Website wurde mit modernen Webstandards erstellt, die von Ihrem Browser nicht vollständig unterstützt werden. Aktualisieren Sie nach Möglichkeit Ihren Browser.

Heute aktualisieren